Da wir nun seit einigen Wochen aus eigener (privater) Überzeugung Goose Creek Candle mit in unser Sortiment aufgenommen haben, mögen wir Euch heute an dieser Stelle ein wenig über das Familienunternehmen berichten. Viel Spaß beim Lesen der Entstehungsgeschichte von Goose Creek Candle.
Um den Traum seines eigenen Geschäftes zu verwirklichen, starb Melvin Meece leider zu jung. Mit dem Tod seines Vaters, erwachte jedoch in Chuck der Wunsch das Geschäft von seinem Vater weiterzuführen. Heutzutage lebt er das Leben, wovon sein Vater leider immer nur geträumt hatte und gibt diesen “Spirit” an seine eigenen Kinder weiter. Die Produktionsstätte von Goose Creek befindet sich auf einem der so zahlreich vertretenden flachen Hügeln von Kentucky. Von dort aus produzieren Meece und seine Mitarbeiter tausende von den Goose Creek Kerzen. Wöchentlich werden sie an sämtliche Nationen der Welt verschickt. Chuck hat schon früh in seinem Leben damit begonnen, selbständig für sich zu arbeiten und nach dem beenden der Highschool verbrachte er Jahre damit, die richtige Nische für den Vertrieb seiner Kerzen zu finden. In den späten Neunziger wurde er fündig und somit begann die “Kerzen Verrücktheit” im Hause Goose Creek
Er bemühte sich sehr, ein geeignetes Verkaufsgeschäft für seine Kerzen zu finden, begann das Geschäft jedoch vorerst von zu Hause aus anzukurbeln. Aber dies machte er nicht alleine denn er traf zu dem damaligen Zeitpunkt seine heutige Frau und die Mutter seiner Kinder Tamara. Tamara kannte und verstand das Verlangen von Chuck, dass er selbstständig für sich arbeiten wollte und unterstütze ihn wo sie nur kann bei der Erfüllung seines Traumes, ein Unternehmen aufzubauen. Während sie nebeneinander und miteinander an der Verwirklichung seiner Träume arbeitetet, erwachte immer mehr und mehr der Wunsch in Tamara, Lehrerin zu werden. Sie wollte ihren ganz eigenen Traum verwirklichen und ging auf eine Universität um das Lehramt zu studieren. Als das Geschäft von Chuck aber immer mehr und mehr Erfolg abwarf, die Firma immer größer wurde merkte Tamara ziemlich schnell, dass Ihr eigener Durst nicht gelöscht werden kann. Sie entschied sich dafür, dass ihr Mann Ihre Unterstützung benötigt und half Ihm weiterhin seinen Traum zu verwirklichen.
Die nächste Generation des Meece Unternehmens sind die Söhne Micah und Jordan und stehen schon bereit in den Startlöchern. Beide Söhne arbeiten schon mit daran, das Unternehmen mit erfolgreichen großen Schritten nach oben zu bringen. Goose Creek begann dessen Tätigkeit als Einzelunternehmen im Jahr 1997 und zu dieser Zeit konzentrierte sich das Unternehmen ausschließlich auf die Produktion des Gießens der Duftkerzen. Die Firma entwickelte mit der Zeit ein Vertriebsnetzwerk, das mittlerweile alle Staaten in den USA und dutzende andere Länder in ganz Europa abdeckt. Heute reisen hunderte von Goose Creek Candle Vertriebsmitarbeitern durch das ganze Land um die Netzwerke auszubreiten. Tausende von Einzelhändlern in USA und Europa sind überzeugt von den einzelnen Produkten. Die “Kerzen-Verrücktheit” breitet sich immer mehr und mehr aus.
Im nächsten Beitrag über Goose Creek Candles berichten wir Euch dann, wieso uns die Produkte überhaupt so überzeugt haben. Bis dahin alles Liebe, Euer Candle Dream Team.
Geschrieben von Indra aka Beautyrella

 
 
 
 
Quelle: www.goosecreekcandle.com